Schloss Wolfsberg und die Altstadt von Wolfsberg

Schloss Wolfsberg

Jeder, der in Wolfsberg unterwegs ist, sieht es irgendwann: das Schloss Wolfsberg. Im Jahr 1007 erbaut thront es über der Stadt. 

Heute dient es als Seminarzentrum und beherbergt ein Restaurant. Auch gibt es einige Spazierwege um das Schloss herum. 

Weitere Infos findet ihr hier: 

https://www.schloss-wolfsberg.at/index.html

http://www.schloss-wolfsberg.info/

Die Altstadt von Wolfsberg

Wolfsberg-die drittgrößte Stadt Kärntens und die erste Wanderstadt Österreichs. Laut einem Reiseführer führt Wolfsberg eher ein Schattendasein. Vermutlich aufgrund seiner abseitigen Lage ganz im Nordosten Kärntens, nah an der slowenischen Grenze. Dabei muss man sagen: Wolfsberg ist eine ganz wunderbare Stadt. Eingebettet zwischen der Saualpe und der Koralpe liegt es verschlafen im Lavanttal. Ich könnte nun anfangen zu schwärmen von der Schönheit dieses Tales… Mit Obstbauern. Gemüsebauern. Ein weites Tal, durch das der Fluss Lavant fließt. Im Hintergrund die Alpenausläufer. Es ist traumhaft schön hier… Aber nun zurück zur Altstadt: 

Die Altstadt von Wolfsburg wurde in den vergangenen Jahren saniert. Es lohnt sich, einen Spaziergang durch die kleinen Gassen zu unternehmen. Zwangsläufig schlendert man dann an der Pfarrkirche St. Markus vorbei. Ebenso am Hohen Platz, dem Bamberghaus und dem Kloster. Verlaufen kann man sich nicht, denn die Altstadt ist sehr überschaubar. Und: Man trifft hier kaum auf Touristen. Dafür aber trifft man auf jede Menge gut gelaunte, freundliche Einheimische, die immer gerne zu einem kleinen Plausch anhalten. 

Weitere Infos findet ihr hier:

https://www.tourismus-wolfsberg.at/altstadt-wolfsberg-umgebung-2/

Zum Newsletter eintragen!

Verpasse keine Beiträge mehr und trage dich in meinen Newsletter ein. Datenschutzerklärung.

Beitrag teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ähnliche Beiträge