Moderne Galerie & Stadtgalerie Saarbrücken

Saarlandmuseum, Moderne Galerie

Öffnungszeiten: 

Dienstag bis Sonntag: 10 bis 18 Uhr
Mittwoch: 10 bis 20 Uhr
Montag geschlossen

Eintritt: 10€

 

Die Moderne Galerie… lange gab es aufgrund der langjährigen Umgestaltung dieses Betonbaus zu horrenden Summen Diskussionen im Saarland. Ich muss gestehen, dass ich die Kosten für den Umbau lange Zeit selbst für übertrieben hielt. Doch je näher man der Galerie kommt, desto mehr taucht man ein in die wirklich schön gestaltete Umsetzung des Umbaus. Von Außen bleibt es ein wenig beeindruckender Betonbau. Da ändern auch die vielen Schriftzüge und die neu gestaltete Fassade für mich wenig. Jedoch ist das Umfeld der Galerie mit ihrem Skulpturengarten wirklich schön gestaltet. Sobald man das offene Foyer betritt, ist man begeistert. Man hat eine große Glasfront, die den Blick auf die Saar und einige Skulpturen eröffnet. Dies setzt sich im Museum weiter fort. Immer wieder hat man in den offenen Räumen schöne Ausblicke. Geschickt inszenierte Ausschnitte auf Teile der Stadt. Wirklich gut gelungen! 

Weitere Infos findet ihr hier: https://www.modernegalerie.org/de/

Dauerausstellung

In einem Teil der Galerie befindet sich eine Dauerausstellung, mit einer schönen Sammlung bedeutender Werke. 

Ausstellungen (Stand Januar 2024)

Mythos Paris

Laufzeit: 09. Dezember 2023 bis 10. März 2024

Mythos Paris-wie wunderbar! Fotografie von 1860 bis 1960. Da ich zurzeit wieder vermehrt in das Thema „Fotografie“ eintauche, kam diese Ausstellung genau zum richtigen Zeitpunkt 😉 Und eins gleich zu Beginn: Ein Besuch lohnt sich! Die Ausstellung ist fantastisch. Der Aufbau ist toll. Die Fotografien sind schön präsentiert und mit Licht gut inszeniert. 

Man erfährt viel über die Geschichte der Fotografie, vor allem in Paris. Viele alte Fotografien von bekannten Fotografen sind ausgestellt. Es ist spannend zu sehen, wie viel sich in diesem Bereich verändert hat! Wie sehr sich unser Auge an gestochen-scharfe Aufnahmen gewöhnt hat. Wie schon damals geltende Regeln der Fotografie noch heute umgesetzt werden. 

Nicht zu vergessen natürlich die Szenen. Menschen im Alltag von Paris. Portraits. Wunderschöne Fotos der Stadt. Abgerundet wird der Besuch von den leisen Stimmen der französischen Besucher. Für eine Stunde taucht man ein in das Paris alter Zeiten. 

Weitere Infos findet ihr hier: Mythos Paris 

Women – Life – Freedom
Künstlerinnen aus dem Iran

Laufzeit: 22. Juli 2023 bis 18. Februar 2024

„Im Erweiterungsbau der Modernen Galerie werden jüngste Positionen von sechs international tätigen Künstlerinnen gezeigt, die aus dem Iran stammen, ihre Heimat aus politischen Gründen verlassen mussten und derzeit in unterschiedlichen Ländern der Welt leben und arbeiten.

Gezeigt werden Prints, Videos, Objekte und Installationen von Parastou Forouhar, Homa Emami, Samira Hodaei, Simin Keramati, Roshi Rouzbehani und Jinoos Taghizadeh.“ (Quelle: modernegalerie.org)

Weitere Infos findet ihr hier: Künstlerinnen aus dem Iran

Elemente – Luft

Laufzeit: 24. Oktober 2023 bis 11. Februar 2024

Im obersten Geschoss des Erweiterungsbaus befindet sich diese Ausstellung. Für mich persönlich war das Highlight eine Installation von Kabeln, durch die man mit Kopfhörern läuft. Je nachdem, wie und wo man sich bewegt, hört man unterschiedliche Geräusche. Sehr spannend und überraschend gut gemacht. 

Weitere Infos findet ihr hier: Elemente

Stadtgalerie Saarbrücken

ÖFFNUNGSZEITEN

Dienstag, Donnerstag – Freitag
12 bis 18 Uhr

Mittwoch
14 bis 20 Uhr

Samstag – Sonntag
11 bis 18 Uhr

Eintritt: frei

Noch bis zum 28. Januar 2024 findet man hier die folgenden beiden Ausstellungen: 

 

WILDES MORGEN – KURATIERT VON KINDERN UND JUGENDLICHEN

Eine kleine Ausstellung. Liebevoll gemacht und präsentiert in 3 Räumen. Empfangen wird man von einer Wand mit Gesichtern. Jeder Besucher kann dort ein Gesicht dazu malen. Weiter gehts durch einen Raum mit einigen Bildern von Tieren. Danach hat man die Möglichkeit, beim selbst gebauten Minigolf zu punkten. Im letzten Raum befindet sich eine Video-Installation. Kleine Ausstellung mit witzigen Ideen. 

Weitere Infos findet ihr hier: https://stadtgalerie.saarbruecken.de/ausstellungen/wildes_morgen

ERSCHÖPFUNG VON HANNAH MEVIS

Im obersten Stockwerk findet man die unterschiedlichen Werke von Hannah Mevis. Eine besonders beeindruckende Installation ist der Tunnel. Man betritt diesen Tunnel mit Blick auf eine helle Tür. „Das Licht am Ende des Tunnels“. Je weiter man geht desto enger wird der Tunnel, bis man schließlich vor dem Ende im Knien ankommt. Für den Betrachter von Außen sieht es so als, als würde der Mensch im Tunnel immer größer, je weiter er sich entfernt. Schön umgesetzt. Alleine dafür lohnt sich der kostenfreie Besuch. 

Weitere Infos findet ihr hier: https://stadtgalerie.saarbruecken.de/ausstellungen/erschoepfung_von_hannah_mevis

Beitrag teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ähnliche Beiträge