Wanderung am Potzberg

Schwierigkeit: leicht
Strecke: 3 km
Dauer: 1 h
Aufstieg: 120 hm
Abstieg: 120 hm
Höchster Punkt: 560 hm
Tiefster Punkt: 440 hm
 
Der Potzberg. Eine 560 Meter hohe Erhebung in der Nähe von Kusel. Wir waren zufällig in der Gegend, hatten jedoch nicht allzu viel Zeit… Trotzdem wollte ich mich dort oben mal umschauen.  Also wurde es eine kurze Wanderung… 

Los geht der Weg am Potzbergturm. Direkt am Parkplatz befindet sich das alte Potzberg Hotel. Als 2020 der Krieg in der Ukraine ausbrach, brachte die Eigentümerin in dem leerstehenden Hotel ukrainische Flüchtlinge unter. Leider gab es wohl behördliche Bedenken bezüglich dem Brandschutz… Daher mußten die Ukrainer wieder ausziehen und das Hotel wurde versiegelt…. Es wäre schön, wenn es irgendwann wieder eröffnet würde, denn es liegt wirklich wunderschön dort oben auf dem Potzberg. 

Vor dem Potzbergturm findet man sehr übersichtliche Karten und Schilder zu den Wegen. Wir hielten uns rechts bergab und liefen weiter entlang der Außengrenze des Wildparks. Der Wildpark liegt dort oben wirklich schön. Es gibt riesige Gehege. Und wir wurden ein Stück weit begleitet und beobachtet…. 😂

Weitere Infos zum Potzbergturm findet ihr hier: 

http://www.potzberg.de/index.php/der-potzbergturm

An der nächsten Kreuzung folgen wir den Schildern in Richtung Schützenbrunnen. Der Weg ist wirklich wunderschön! Hier ist der Wald noch in seinem Herbstgewand. Es ist ein wunderbarer Wald. Die Blätter leuchten in allen Gelbtönen. Man kann zwischen den Bäumen immer mal wieder schöne Ausblicke erhaschen. Es macht große Freude, dem Weg zu folgen. 

An der nächsten Kreuzung angekommen halten wir uns wiederum rechts. Es gibt unzählige Möglichkeiten und Wege in diesem Wald. Die Beschilderung ist wirklich top und die Wege super gepflegt. 

Schon nach wenigen Metern erreichen wir den Schützenbrunnen. Er liegt mitten im Wald. Vom Hauptweg folgt man einem schmalen Pfad bergab. Und plötzlich liegt das runde Becken vor einem. Ein richtiger Kraftort. Das Wasser ist glasklar. Die Ruhe im Wald ist fantastisch. Man hört nur das leise Plätschern des Wassers. Die Herbstfarben sorgen für eine gemütliche Stimmung. Ein Abstecher zum Brunnen lohnt sich. Hinter dem Brunnen führt ein schmaler Pfad wieder auf dem Hauptweg, dem man dann nach links weiter folgt. 

Weitere Infos zum Brunnen findet ihr hier: 

http://www.potzberg.de/index.php/der-schuetzenbrunnen

Nach wenigen Metern erreicht man die nächste Kreuzung. Aufgrund der begrenzten Zeit, die uns heute zur Verfügung steht, folgen wir der Beschilderung zurück zum Potzbergturm. 

Eine tolle Wanderung, die Spaß macht die Gegend noch einmal ausgiebig zu erkunden! Der Wald ist wunderschön. Die Weg top. Der Beschilderung kann man leicht folgen. Absolut zu empfehlen! 

Die genauen Daten zur Wanderung findet ihr hier: 

https://www.komoot.de/tour/1373147609?ref=itd

Infos zum Potzberg Wanderweg findet ihr hier: 

http://www.potzberg.de/index.php/potzberg-wanderweg

Wer möchte, kann hier auf dem Potzberg noch einen Besuch im Wildpark machen. Der Park bietet wunderschönen Ausblicke. Weitere Infos findet ihr hier: 

http://www.wildpark.potzberg.de/

Zum Newsletter eintragen!

Verpasse keine Beiträge mehr und trage dich in meinen Newsletter ein. Datenschutzerklärung.

Beitrag teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ähnliche Beiträge

Andere Wanderungen

Druidenpfad

Originallänge: 4,8 km
„Unsere Route“: 8 km
Dauer: 1,5 Stunden
Höhendifferenz: 122m

Mehr erfahren...