Kirchheimbolanden: Schillerhainrundweg 7

Schwierigkeit: leicht
Strecke: 9 km
Dauer: 2,5 h
Aufstieg: 115 hm
Abstieg: 115 hm
Höchster Punkt: 436 hm
Tiefster Punkt: 334 hm
 
Ein schöner Spazierweg durch den Wald. Um diese Jahreszeit dominiert das Maigrün der Bäume. Das Auge kann sich kaum satt sehen an dem frischen, hellen Grün. Super Wege. Leicht zu gehen. Wunderschöne Wegabschnitte mit schönen Aussichten ins Tal. Immer rund um den Berg. 
 
Leider ist der Weg nicht immer gut beschildert. Durch die Wanderungen der letzten Jahre ist man sehr verwöhnt von den perfekt ausgezeichneten Traumschleifen. Auf Traumschleifen findet man überall direkt die Schilder. Auf Traumschleifen sucht man nie. Auf Traumschleifen hat man genaue Kilometerangaben und findet an jeder Ecke eine Möglichkeit, sich gemütlich hin zu setzen. Der Schillerhainrundweg ist keine Traumschleife. Also zurück zu den „alten Zeiten“, als man Wanderweg noch mit der Karte erwandert ist 😉 Ganz so schlimm war es dann doch nicht. Jedoch sucht man ständig nach der Nummer 7. Anfangs sind 5/7/8 gut ausgezeichnet. Dann fällt die 5 weg. Und dann die 7. Also folgt man weiter der 8. Bis auch diese weg fällt. Hin und wieder hatten wir Glück und fanden die 8 nach einigem Suchen – beispielsweise auf einem gefällten Baum am Wegesrand…. Manchmal sind wir einfach den weißen Pfeilen gefolgt. Diese wurden dann begleitet von abstrakten Zahlen wie 3 oder Buchstaben wie „K“ oder „B“ 😂  Dennoch lohnt es sich, den Weg zu suchen und nicht aufzugeben. 
 

Unterwegs ließ uns der Fund eines „Mut-mach-Steines“ dann doch schmunzeln und wir setzten mutig unseren Weg fort. 

Kurz darauf erreichten wir den Parkplatz des Friedwaldes. Hier gab es sogar ein Toilettenhäuschen. UND: Es gab wieder die Nummer 7. Überall! Alle paar Meter. Wir mussten überhaupt nicht mehr suchen. 👀 Und ab hier wurde der Weg nun richtig schön. Zwar läuft man ein Stück parallel zur Straße, doch der Wald ist wirklich toll. Nach einem kurzen Stück bergab windet sich der Weg um den Berg. Man hat schöne Aussichten ins Tal. Der Weg ist gesäumt von Kiefern und Ginster. 

Unterwegs findet man dann sogar eine Bank mit einem wirklich schönen Ausblick. Danach führt der kurvenreiche Weg wieder zurück in den Wald. 

Der letzte Wegabschnitt ist gesäumt von wundervoll duftenden Maiglöckchen. Dann kommt man wieder auf den Hauptweg, der zurück zum Parkplatz führt. Eine kleine Schutzhütte lädt noch einmal zu einer kurzen Rast ein. Ein kurzes Stück weiter erreicht man wieder den Parkplatz.

Trotz der Suche nach dem Weg am Anfang war es ein toller Spaziergang. Am Ende sind wir nur 7 km gelaufen. 

Weitere Infos findet ihr hier: 

https://www.tourenplaner-rheinland-pfalz.de/de/tour/wanderung/kirchheimbolanden-schillerhainrundweg-7/43535025/

Und nun ein kleiner Tipp für alle, die ein bißchen länger in der Ecke bleiben möchten: 

Direkt neben dem Parkplatz befindet sich das Parkhotel Schillerhain. Es ist ein super Hotel in traumhafter Lage. Im Obergeschoss befindet sich ein kleiner Wellnessbereich mit 2 Panoramasaunen, Dampfbad, Eisdusche, Lounge, einer riesigen Dachterrasse, Ruheräumen etc Klein, aber fein. Und absolut ausreichend, um den Tag dort gemütlich ausklingen zu lassen. Das Restaurant ist ebenfalls sehr zu empfehlen. Top Karte. Suuuuper lecker. Toller Service. Es lohnt sich also, einen Abstecher dorthin mit einzuplanen. 

Zum Newsletter eintragen!

Verpasse keine Beiträge mehr und trage dich in meinen Newsletter ein. Datenschutzerklärung.

Beitrag teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ähnliche Beiträge

Andere Wanderungen

Haifischpfad

Auf der Suche nach den Lebacher Eiern… Einfache Wanderung
Länge: 3,5 km
Dauer: ca. 1,5 Stunden

Mehr erfahren...