Tag 4: Fahrt an den „Fjord du Saguenay“ und Wanderung im „National Parc du Fjord du Saguenay“

Fjord du Saguenay 

Eigentlich könnte man ab Québec die „Route 132“ weiter in Richtung Gaspésie nehmen. Allerdings war die 2. Empfehlung des Freundes, der mir bereits den „National Parc de la Mauricie“ empfohlen hatte, der Fjord du Saguenay. Aus diesem Grund fuhren wir also an diesem Tag in Richtung Norden. In Richtung Fjord du Saguenay. Der Ort Saguenay liegt etwa 200km entfernt von Québec. Und die Strecke dort hoch ist wirklich schön. Der Highway macht Spaß zu fahren. Immer wieder fährt man an Seen vorbei. Dann wieder weite Strecken durch Tannenwälder. Bis man schließlich am Fjord ankommt. Leider war um diese Jahreszeit der Schifffahrtsverkehr für Touristen schon geschlossen. Gerne hätte ich eine Bootsfahrt gemacht und mir den Fjord vom Wasser aus angesehen….

„National Parc du Fjord-du-Saguenay“ 

Die Unterkunft lag direkt am Fjord, nur 10 km entfernt von Saguenay. Ein wunderbares Hotel, das ich sehr empfehlen kann… Nach dem Einchecken machten wir uns auf den Weg in den Nationalpark. Und ich hatte eine der anstrengendsten Wanderungen in meinem Leben… 😂

Weitere Infos zur Wanderung und zum Nationalpark Fjord-du-Saguenay findet ihr hier: 

Wanderung im „National Parc du Fjord-du-Saguenay“

 

 

Zum Newsletter eintragen!

Verpasse keine Beiträge mehr und trage dich in meinen Newsletter ein. Datenschutzerklärung.

Beitrag teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ähnliche Beiträge

Andere Wanderungen

Druidenpfad

Originallänge: 4,8 km
„Unsere Route“: 8 km
Dauer: 1,5 Stunden
Höhendifferenz: 122m

Mehr erfahren...