Ausflug nach Fermanville/Cap Lévi

Das kleine Dorf Fermanville befindet sich an der Nordostküste des Cotentin. Zwischen Cherbourg und Barfleur. 

Einmal Cherbourg hinter mir gelassen nehme ich die „Route du Val de Saire“.  Eine wundervolle Straße an der Küste entlang. Es macht Spaß, der Straße zu folgen. Immer wieder hat man tolle Ausblicke aufs Meer und auf kleine Siedlungen. 

Ich folge den Schildern in Richtung „Fort du Cap Levi“. Und ich genieße es sehr, durch die kleinen Örtchen zu fahren. Enge Straßen. Steinhäuser. Schließlich verlasse ich den Ort und fahre an einem kleinen Hafen vorbei. Ein Traum! Mit dem blauen Himmel und den kleinen Booten sieht der Hafen aus, wie aus einem Bilderbuch. Ein Stückchen weiter befindet sich auf der rechten Seite ein Parkplatz. 

Vom Parkplatz aus führt der Weg hinauf zum Fort. Folgt man dem Küstenweg, so erreicht man nach kurzer Zeit den Leuchtturm. Wer möchte, kann dem Küstenweg weiter folgen und einmal ums Cap laufen. 

In und um Fermanville gibt es einiges zu entdecken. Es macht Spaß, in dieser Ecke unterwegs zu sein. Auch gibt es zahlreiche Wanderungen, die man hier unternehmen kann… 

Weitere Infos findet ihr hier: 

https://www.encotentin.fr/fermanville/

Zum Newsletter eintragen!

Verpasse keine Beiträge mehr und trage dich in meinen Newsletter ein. Datenschutzerklärung.

Beitrag teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ähnliche Beiträge

Andere Wanderungen

Druidenpfad

Originallänge: 4,8 km
„Unsere Route“: 8 km
Dauer: 1,5 Stunden
Höhendifferenz: 122m

Mehr erfahren...