Wanderung am Phare d´Ailly

Eigentlich hätte man unten am Strand von Sainte Marguerite sur Mer starten können (weitere Infos findet ihr im Beitrag „Malleville les Grès und Umgebung“). Dem GR 212 folgend wäre man dann oben am Leuchtturm angekommen. Da ich mich für eine Hunde-Senioren-gerechte Runde entschied, starteten wir oben am Leuchtturm. 

Direkt gegenüber des Leuchtturms führt ein kleiner Trampelpfad in den Wald. Obwohl es in der letzten Nacht viel geregnet hatte, ließ sich der Weg gut gehen. An der ersten Gabelung hält man sich rechts. Und folgt dem Weg immer weiter. Entlang an mit Efeu bewachsenen Bäumen. Überall liegen Esskastanien. Wächst Farn. Führen kleine Bröckchen über das Bächlein, das einen begleitet. 

Schließlich endet der Weg am Rande des Ortes. Rechter Hand grasen Ziegen auf den Weiden. Folgt man links dem Weg, so erreicht man nach wenigen Metern die Kirche mit dem kleinen Dorfplatz sowie das Schloss. 

Direkt links hinter dem Schlossgelände führt ein breiter Waldweg leicht bergauf. Diesem Weg folgt man durch den Wald, bis man wiederum rechter Hand Häuser sieht. Man biegt bei der nächsten Möglichkeit  sofort wieder nach links in den Wald ab. Und folgt diesem immer geradeaus, bis man wieder am Leuchtturm ankommt. 

Kleine aber feine Runde durch einen etwas verwunschenen Wald. 

Weitere Infos findet ihr hier: 

https://mapcarta.com/de/34548462

Zum Newsletter eintragen!

Verpasse keine Beiträge mehr und trage dich in meinen Newsletter ein. Datenschutzerklärung.

Beitrag teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ähnliche Beiträge

Andere Wanderungen

Druidenpfad

Originallänge: 4,8 km
„Unsere Route“: 8 km
Dauer: 1,5 Stunden
Höhendifferenz: 122m

Mehr erfahren...