Wanderung zur „Hahnwirtsalm Kollmannsberg“

Am ersten Weihnachtstag machen wir uns von der Hütte auf zum Kollmannsberg. Ihr solltet auf jeden Fall Kleingeld einstecken, um euch oben an der Alm am Automaten etwas kaufen zu können.

Wir verlassen die Hütte in Richtung Haupthaus, folgen dem Weg über die Ländereien, vorbei an den anderen Ferienhütten, bis wir schließlich in dem kleinen Waldstück hinter unserer Hütte rauskommen. Dort folgen wir dem Weg bis zum „Hauptstraße“. 

Wir halten uns an der Straße links, bis schließlich ein paar hundert Meter weiter der Wanderweg wiederum links bergauf führt. Es ist ein schöner, breiter Weg. Leicht zu gehen. Mit wunderschönen Aussichten. An diesem Tag ist kein Mensch unterwegs. 

Oben an der Hahnwirtsalm angekommen wissen wir, warum wir den Weg für uns allein hatten… Die Alm ist an diesem Tag geschlossen. Es gibt jedoch einen Getränkeautomaten-der leider nur mit Münzen funktioniert. Macht nichts. Trinken wir das Wasser, das dabei haben, und genießen die Aussicht! Danach setzen wir unsern Weg fort. Vorbei am Kollmannskreuz. Weiter durch den Wald. Bis wir schließlich wieder den Hauptwanderweg erreichen. Diesmal nehmen wir die „Hauptstraße“ zurück zur Kuschelhütte. 

Insgesamt eine super Wanderung bis auf 979m. 

Weitere Infos zur Alm findet ihr hier: 

https://www.meinbezirk.at/tag/kollmannsberg

Zum Newsletter eintragen!

Verpasse keine Beiträge mehr und trage dich in meinen Newsletter ein. Datenschutzerklärung.

Beitrag teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ähnliche Beiträge