Nach einem Jahr mit Vinylboden in Holzoptik musste ich feststellen, das sich an einigen Stellen der Kleber löste vom Boden und somit etwas hoch kam.

Mein Altbau Bad ist bei weitem keine Schönheit und alles andere als modern, doch einen welligen Boden wollte ich nun auch nicht.

Da ich immer wieder kreative Ideen habe, die umgesetzt werden wollen, dachte ich mir…“Na gut, warum das Bad dann nicht auch Bunt gestalten?!“

Einfach weiße Fliesen sind mir zu langweilig.

Wie ich es gestalte war auch schnell klar. Ich hatte bereits ein Bild im Kopf. Dort sah ich Blätter auf den Fliesen. Bunte Blätter. Und auch dann war schnell klar, es können nur Blätter sein meiner liebsten Pflanze. Die Monstera.

Die Suche nach Farbe war etwas schwieriger, denn ich wollte eine Schablonentechnik anwenden. Und diese Farbe muss einer Reinigung stand halten. Weiterer Punkt bei einer Mietwohnung war auch, dass die Farbe wenn nötig, wieder zu entfernen ist. Nach langer Recherche stieß ich auf das Permanent Spray von Edding.

Nicht lange gezögert schrieb ich Edding an und schilderte meine Idee. Denn laut Beschreibung ist das Spray auch im Außenbereich anwendbar.

Mit Begeisterung wollten sie mich unterstützen und sind eine Kooperation mit mir eingegangen. Somit kann ich zeigen, was alles möglich ist.

Nun hieß es den Vinylboden heraus reißen. Dies ging zum Teil sehr leicht und an manchen Stellen durch den Kleber recht schwer. Da ich keinen Spachtel zur Hand hatte, nahm ich ein langes großes Messer. AAAAAber psst, das bleibt unter uns und ist sicherlich nicht die beste Lösung. Nur die Ungeduld lag mir im Nacken. Also bitte bloß nicht nachmachen. Als ich alles an Vinyl heraus und entfernte hatte, brauchte ich nur noch die restlichen klebeflecken entfernen und die Fließen reinigen.

Mit Fugenweiß änderte ich die Bodenfugen alle von grau  zu weiß.

Der nächste Schritt war, nach Schablonen zu suchen und ich muss sagen, dass war wirklich nicht einfach. Und dann recht überteuert und nicht das nachdem ich suchte.

So hieß es für mich: selber machen.

Gesagt getan, kaufte ich in einem Bastellladen dünne und dennoch stabile Folie und ein Bastelmesser/cutter.

Ich suchte im Internet nach den Schablonen, die mir gefielen jedoch unverschämt teuer waren und pauschte sie durch meinem Tablett auf einem weißem Blatt ab.

Ein Holzbrett als Unterlage diente zum Schutz. Es entstanden 2 schöne Schablonen.

Dann legte ich einfach los…erst von hell nach dunkel jede zweite Fliese. Als ich fertig war, dachte ich mir; NÄÄÄÄÄÄ, das ist doch langweilig….ich muss lachen, denn leider ist die Betonung in Schrift schlecht rüber zu bringen.

(stell es dir leicht positiv angewidert vor)

Also wurden auch alle leeren Fliesen gefüllt. Mit einem extra feinen Sprühkopf konnte die Farbe auch leicht mit der Schablone aufgesprüht werden. Sprühnebel unmittelbar neben der Schablone wurde zeitnah gereinigt.

Der alte Duschvorhang passte nun nicht mehr zum Rest. Ich hatte zunächst überlegt ob ich eine Duschwand einbaue. Dafür habe ich tatsächlich am längsten gebraucht und nahm mir ausgiebig Zeit um über Vorteile und Nachteile zu recherchieren und diese abzuwägen. Letzten Endes habe ich mich dann doch für einen neuen bunten Vorhang entschieden.

Warum?

Eine Duschwand, so das sie dort passt, müsste angebohrt werden. Eine Duschwand muss einfach immer nach dem Duschen abgewischt werden, da sonst hässliche Kalkflecken entstehen. Hier ist das Wasser sehr Kalkhaltig.

Bei Auszug der Mietwohnung könnte ich die Duschwand nicht mehr gebrauchen und/ oder müsste diese dort lassen wegen der Bohrlöcher.

Ein Vorhang ist schnell gereinigt in der Waschmaschine, an sich pflegeleichter, geringe Kosten und kein Problem beim Auszug.

Und weißt du was mich überzeugt hat?

Ich müsse nach jedem Duschen die Wand reinigen…

Ich bin ehrlich, darauf hab ich keine Lust.

Mit dem Ergebnis bin ich nun sehr zufrieden. Es ist dadurch nicht moderner oder im Bau schöner, aber es ist individuell, bunt und stimmt mich fröhlich.

Die Monstera Badematte ist im Übrigen aus 4 Vliesplatten selbst hergestellt. Auf jede Vliesplatte habe ich ein Monstera Blatt gezeichnet und dann ausgeschnitten. Alle 4 Blätter steckte ich etwas ineinander und klebte sie zusammen. Ich bin kein Nähkünstler, so war dies die einfachere Alternative für mich.

PS: Solltest du also Etwas farblich aufpimpen wollen, kann ich dieses Spray absolut empfehlen. Bitte vorher nachsehen für welche Materialien es geeignet ist. (unbezahlte unbeauftragte Werbung)

Deine Melle

Ein Kommentar zu „Das bunte Monstera Bad

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s