Der Drang nach Veränderung

An einem Donnerstag kribbelte es mir in den Fingern, und hatte den Drang im Wohnzimmer etwas zu verändern.

Wer mir auf Instagram schon etwas länger folgt, weiß, dass ich gerne mal spontan etwas verändere.

So habe ich gerückt, geschoben und probiert. Das Ergebnis war, dass mir eine Seite des Raumes sehr gut gefallen hat und der Rest leider nicht.

Ich habe es tatsächlich etwas über einen Tag wirken lassen und mich gefragt, warum ich unbedingt etwas verändern müsse. Warum der Drang so groß war. Ich rückte schließlich das Daybed an die graue Wand…..weg von der Gelben Wand. Ich erkannte, dass das Daybed zuvor an der richtigen Stelle stand und es anscheinend an der gelben Wand lag.

So entschied ich binnen von tatsächlich 10 Minuten die Wand in einem anderen Ton zu streichen. Durch die Farbpaletten, die ich durch die Blogbeiträge wegen der Kombinationsmöglichkeiten verwende, wurde die neue Farbe sehr schnell gefunden. Ich wusste, dass es ein heller Ton sein sollte. Ich wusste auch, dass es kein weiss wird. Die Vorstellung alleine langweilt mich, auch wenn ich es in anderen Wohnungen immer sehr schön finde.

Es war klar, es soll farbig bleiben.

Gesagt getan, ging ich zum Baumarkt und lies dort die Farbe mischen.

..das war der erste Anstrich…

15 Minuten später klebte ich bereits die Wand ab und bereitete alles vor, um sie zu streichen. Ich bin mit dem Ergebnis wirklich mehr als zufrieden und der Drang etwas zu verändern war rasch gestillt.

An diesem Wochenende tat ich mich zum ersten Mal richtig schwer. Ich brauchte recht lange, um zu überlegen wie ich den Rest dekoriere und welchen Teppich ich benutze.

Ja richtig gelesen. Ich habe 2 neue Teppiche seit ca. einem Monat mit denen ich wirklich zufrieden bin….nun ja….durch die Umräum-Aktion passt nun nur noch ein Teppich optisch hervorragend zu meinen Raum-Konzepten……. Dabei muss ich selber die Augen über mich und diese Situation verdrehen.

Doch darüber werde ich separat schreiben.

Ein ganzes Wochenende ging ins Land bis ich fertig war. (das geht durchaus auch schneller bei mir)

Mit dem Ergebnis bin ich super Glücklich und es fasziniert mich immer wieder aufs Neue, welche Veränderung eine einzige Farbe mit sich bringen kann. Alle Möbel und Dekoelemente sind gleich, und dennoch wirkt alles im gesamten völlig anders. Genau deshalb macht es mir so viel Spaß und eine Große Freude mit Farben zu experimentieren.

Eins ist klar, bei und mit mir, wird es gewiss nicht langweilig.

Deine Melle

Kommentare sind geschlossen.

WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: